Vorgebots-Auftrag für die 206. Kunstauktion am 11. Juni 2022

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
*
Telefonnummer*
E-Mail*

Objekte

Bitte geben sie hier die Details zu den Objekten ein, auf die Sie bieten möchten:
*
Los-Nr.*
Künstler / Titel*
Höchstgebot in €*
Telefongebot ja/nein*
 
Das + neben der Zeile erweitert die Liste um eine weitere Zeile, mit dem - löschen Sie eine Zeile. Wenn sie fertig sind, können Sie das Formular absenden, Sie erhalten eine Kopie Ihres Vorgebotsauftrags per E-Mail.
Zu den vorstehenden Geboten, die bindend sind, kommt das übliche Aufgeld von 22% inkl. MwSt. Der Zuschlag erfolgt zum niedrigst möglichen Preis, auch wenn das schriftliche Gebot höher liegt. Das Bieten am Telefon setzt voraus, dass der Schätzpreis gehalten wird. Für das Zustandekommen einer Telefonleitung übernimmt der Auktionator keine Haftung.
Datenschutz*